· 

#Süßstoffe

Guten Morgen ihr Süßen! 💕🍬🍭

Ich werde immer wieder gefragt, ob denn Light- Produkte nicht eine tolle Alternative wären. Produkte, die so schmecken als sei Zucker drin, aber es ist etwas drin was nur halb soviele oder gar keine Kalorien hat! Oh ja ... der Mensch oder die Frau 😅 ist seit eh und je auf der Suche nach solchen Stoffen! 🍩🍿🍮 ein Traum der kaum vorzustellen ist. 

Seit einigen Jahren kommen immer mehr Produkte auf den Markt, die das versprechen. Fangen wir mal bei den Ältesten an. 
E950 bis 962 - darf ich vorstellen: der Zuckerersatz in Süssgetränken und sogar in Fertigessen schlechthin. Schaut mal auf den Verpackungen um euch rum, ob da nicht unser Ersatz auch drin ist. Gesundheitlich soll das Ganze sehr unbedenklich sein, aber wer genau hinschaut wie ein Ärzteinstitut in Israel dann ergibt sich folgendes Bild: 

Es kam bei beiden Zugaben also sei es Zucker selbst oder der Zugabe von Zuckerersatz zu einem Anstieg der Glukosebelastung. Wie kann das aber sein, wenn doch behauptet wird, dass der Darm diese Stoffe gar nicht resorbieren kann? Tja meine Lieben, der Darm nicht.... aber die darin enthaltenen Bakterien. Lest euch ruhig nochmal den Bericht über #Darmflora durch. Sehr interessant. 
Die Bakterien spalten die Ersatzstoffe zu Zucker ... 🍭🍬 ein Wunder der Natur. 😄 nicht zu unserem Vorteil. Aber so oder so sollte man von diesen Zusätzen absehen, es wird noch erforscht aber man sagt diesen Stoffen keine positive Auswirkung auf die Gesundheit nach. 

Dann gab es doch noch zu geraumer Zeit die ZERO Produkte mit dem Pflanzenstoff Stevia- ich weiß ja nicht wie ihr darüber denkt, aber mir schmeckt das leider nicht. Es soll tatsächlich Studien nach unbedenklich sein aber Geschmacksache ...🙃 

Und da kommen wir zum Letzten im Bunde: Xyltit - oder auch Birkenzucker genannt. Ein Zucker der aus der Rinde des Baumes entsteht. Er soll sogar den Zahnschmelz schützen und wer ihn auf der Zunge zergehen lässt spürt eine kalte Prise. Warum? Rein chemisch handelt es sich hierbei um einen Zuckeralkohol (E967) ja auch der hat so einen bösen E- Namen 😉 größter Vorteil gegenüber den Anderen: er ist natürlich und nicht synthetisch hergestellt. Der Birkenzucker ist ein guter Ersatz zum Entwöhnen von Zucker, aber eben auch kein wirklicher Ersatz. Dadurch dass er 0 Kalorien hat - nicht vom Darm aufgenommen werden kann bindet er Wasser...was abführend wirkt. Diese Eigenschaft lässt bei Gewöhnung ab aber egal wie: süß bleibt süß und einen wirklich tollen Ersatz für Zucker gibt’s nicht. 

Ich bin immer dafür: Die Makronährstoffe Kohlenhydrate, Eiweiß und Fette gehören zum Menschen. Wir sind darauf spezialisiert diese Stoffe in ihre grundlegenden Teilchen zu spalten und ihre Energie zu nutzen. Also hört auf zu tricksen, befasst euch mehr mit euerem Körper- lernt zu verstehen und dann werdet ihr euren Rhythmus in der Ernährung finden🔝💕 

Einen süßen Tag! 
Antonia 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0