· 

#Bootytraining

 

ch habe auf meine gestrigen Beiträge so viel Feedback bekommen, dass ich mir dachte ich schreibe heute mal ein paar Zeilen zum Thema #Bootytraining - jeder will schöne Beine. Ob Mann, ob Frau. Ich kann in erster Linie nur von den Frauen sprechen, wenn ich sage, dass die Beine dünn und der Booty sprächtig sein soll! 🍑 liebe Mädels es gilt dabei: Nicht Hungern! #strongstattskinny ist das Motto 💪🏼 natürlich kann man auch ganz schlank muskulöse Kurven haben, aber dazu benötigt man eben auch Muskeln und die sind für uns Frauen so oder so schon sehr schwierig aufzubauen! Also Regel Nummer eins: genug und gesund essen! 🍇🥣🥜🍑 zum Training muss man grob die Anatomie kenne. Unser Gesäßmuskel besteht aus dem kleinen (Minimus) dem mittleren (Medius) und dem großen Muskel (Maximus) ... und alle 3 sind wichtig im Training! Der kleine Gesäßmuskel bringt Stabilität in die Beine und zwickt öfters mal bei Überanstrengen. Der mittlere liegt oben am Beckenkamm an. Er ist für einen schönen Absatz zwischen Rücken und Po verantwortlich! Und der große Muskel lässt unseren Po richtig schön rund wirken! ... was muss ich also tun für einen schönen Po? Ich Muss Hypertrophie trainieren. Dh der Muskel soll wachsen und das Volumen soll zunehmen. Wie mach ich das? Laut Trainingslehre mit einem Gewicht welches so schwer ist dass du es Max 3x 12x stemmen kannst zb mit einer Kettlebell. Aber wieso haben dann die ganzen Kursleiterinnen auch tolle Pos? Die benutzen nie Gewichte... ja das liegt an der Muskelfaserzusammensetzung unseres Gesäßmuskels. Das was ich gerade beschrieb trainiert den roten Anteil. Der weiße Anteil woraus auch hauptsächlich unsere Bauchmuskulatur besteht, trainiert man durch viele Wiederholungen auch zb durch Plyometrie dh Sprüngen. ... du brauchst jetzt dringend Übungen? Na dann meld dich doch bei mir! www.personaltraining-lief.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0