· 

KichererbsenCurry mit Pute

 

1 große rote Zwiebel in feinen Scheiben

1 Knoblauchzehe, gehackt

Limettensaft

500ml Kokosmilch

250ml Gemüsebrühe

1 Dose Kichererbsen, abgetropft und gespült

400g Roma Tomaten, gewürfelt

1/2 TL gemahlene Chili

2 TL Kurkuma

1/2 TL Kreuzkümmel

frisch gemahlener Pfeffer

dunkle Sojasauce

Thai-Jasminreis

2 EL Kokosöl

Pute

 

Zubereitung

Den Thai-Jasminreis nach Packungsvorgaben kochen.

Währenddessen das Kokosöl in einem Wok erhitzen, Knoblauch und Zwiebel darin glasig dünsten.

Die Tomatenwürfel sowie die Kichererbsen hineingeben und kurz anbraten.

Mit Kokosmilch ablöschen und mit, Chili, Kurkuma, Pfeffer sowie einem Spritzer Sojasauce würzen. Kurz umrühren und auf mittlerer Hitze für ca. 20 Minuten köcheln lassen bis das Ganze leicht eindickt.

Zum Schluss mit Limettensaft und Gemüsebrühe abschmecken.

 

Pute wie gewohnt anbraten und zum Curry geben. 

 

Gewürze auf: www.krgewuerze.biz

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0